Schule Frontansichtgro

Unsere Schule in Zahlen

 

612 Schüler  
27 Klassen  
46 Kollginnen und Kollegen  
3 Referendare  
1 Schulsozialpädagogin;  

 

 Haus I  Haus II
 30 Fach- und Klassenräume  13 Fach- und Klassenräume
 Gruppen-und Proberäume  Tanz- und Ballettsaal
 Schülerclub  
 Cafeteria  Essensausgabe und Essensaal
 Schüleraufenthaltsraum  (Schüler-) Küche
 3 Computerkabinette  Computerkabinett

 

 

 

Grundsteinlegung 1938
Einweihung 1940

Rekonstruktion und Erweiterung

3. Obergeschoss

1994/1995
Einweihung 15. September 1995
   
   

 

Kooperationsverträge:

Konservatorium "Rudolf Wagner-Régeny" Link zur Seite
Neue Musikschule "Carl Orff" der Hansestadt Rostock e.V.
"Lichtspieltheater Wundervoll" li.-wu.
Rock und Pop Schule
Soziale Bildung e.V.
Jugend- Sprach- und Begegnungszentrum e.V.

Weitere Partner

 
Hochschule für Musik und Theater

PIANO-HAUS MÖLLER
Teschke Elektroinstallation
Warnowquerung
TGR Tief-, Gleis- und Ingenieurbau Rostock GmbH
hkc GmBH
Schlie-Stiftung

Schlie-Stiftung, Buschwerder Winkel 2, 21107 Hamburg

 Haltestellen (Anfahrt)

 per Straßenbahn:

Linie 4 (Richtung Haltepunkt Dierkow) - Haltestelle Lorenzstraße

per Auto:
Zufahrt über Stadtteilzentrum Dierkow/Hannes-Meyer-Platz und Heinrich-Tessenow-Straße

 

Routenplaner

 Anfahrt

Unser Stadtteil Dierkow


Website von Rostock

www.rostock.de

Wikipedia: Dierkow Ortsamt Ost:     Dierkow

Unsere Schule liegt in Dierkow. Dierkow ist ein Stadtteil von Rostock auf der östlichen Seite der Warnow.

Luftansicht der Schule (MS Live Search)

Schule1 Schule2 Schule3
Schule5 Schule7 Schule8

Dierkow wird unterteilt in Dierkow-West (westlich der Hinrichsdorfer Straße), Dierkow-Ost (südlich der Gutenbergstraße) und Dierkow-Neu (nördlich der Gutenbergstraße). Dierkow wurde erstmalig um 1320 urkundlich als Derekowe (altslawisch: "Ort des Derek") erwähnt. Archäologische Funde belegen, dass es hier schon vor 12.000 Jahren eine Besiedlung gab. Das Dorf Dierkow wurde erst am 01. Januar 1913 eingemeindet. Die Siedlung um Dierkow-Ost und Dierkow-West wurde 1934/35 errichtet. Es bestand ein großer Bedarf an Wohnräumen auf Grund der Rüstungsindustrie (Werft, Heinkel-Flugzeugwerke). Einfamilien- und Doppelhäuser wurden aus Backsteingebaut. Erst um 1948 wurde Dierkow-West ans Straßenbahnnetz angeschlossen. Später wurde diese Linie durch Busse ersetzt und erst seit dem Bau von Dierkow-Neu ist ganz Dierkow mit Straßenbahnen erreichbar.

 Bauernhaus Dorf 

 Muehle1

 Auf Grund der große Wohnungsnachfrage entstand von 1984-1987 Dierkow-Neu mit neuen Plattenbauten. Heute leben in Dierkow ca. 13.000 Menschen (über 10.000 in Dierkow-Neu). Unser Schulgebäude wurde 1940 eingeweiht und 1995 vollständig rekonstruiert und umgebaut. Es liegt zwischen dem alten und dem neuen Dierkow.

Dierkow1 Dierkow2 Dierkow 4
Dierkow5 Dierkow6 Dierkow7


 In der Nähe unserer Schule befindet sich das Stadtteilzentrum "Hannes-Meyer-Platz" (1992 eingeweiht) und das "Dierkower Kreuz", ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der öffentlichen Verkehrsmittel im Nordosten der Hansestadt Rostock.

Meyerplatz Ostseesparkasse Dierkowerkreuz2

 © Diese Bilder wurden uns freundlicher Weise von der Fotografin Frau Kelting zur Verfügung gestellt.

 

Unsere Schule

Wir sind das allgemeinbildende Musikgymnasium der Hansestadt Rostock.

Seit unserer Gründung 1992 haben wir als Käthe-Kollwitz-Gymnasium einen besonderen Schwerpunkt auf die Entwicklung eines musisch- künstlerischen Profils gesetzt.
Vom Schuljahr 2008/2009 an führen wir einen Zweig "Musikgymnasium" ab der fünften Klasse.

Neben der Förderung musikalischer Begabungen können die Schüler bei uns die Fächer Kunst und Gestalten sowie Musik als Hauptfächer belegen. Darüber hinaus bieten wir das Ensemblespiel, einen Schulchor und die Mitgliedschaft in einer Schulband an.

In diesem Bereich kooperieren wir u.a. mit dem Konservatorium, der HMT und der Musikschule Carl Orff unserer Hansestadt (Kooperationspartner) .

Auf naturwissenschaftlichem Gebiet gibt es in unserer Schule ebenfalls vielfältige Angebote. So können Interessierte bereits in Klasse 9 im Wahlpflichtunterricht und ab Klasse 11 im Fach "Angewandte Naturwissenschaften" (Nawi) auswählen. Unsere Schüler nehmen regelmäßig erfolgreich am bundesweiten Wettbewerb "Jugend forscht" teil.

Informatik wird durchgängig von Klasse 5 bis 9 unterrichtet, in Klasse 10 im Wahlpflichtbereich angeboten. Des Weiteren ist in der Oberstufe die Belegung von Informatik als Hauptfach möglich.

Als Sprachen bieten wir Englisch (ab Klasse 5), Französisch/ Latein/ Russisch (ab Klasse 7) sowie als 3. Fremdsprache Schwedisch (ab Klasse 10) an. Jedes Jahr gehen wir auf Studienfahrt nach England, für unsere "Skandinavier" gibt es einen Schüleraustausch mit Schweden.

Vom Kultusministerium in Schwerin wurde uns im August 2008 für die gelungene Arbeit mit den neuen Medien der Titel Multimedia-Schule verliehen.

Im Rahmen des Wettbewerbs „Jugend forscht“ wurde unser Gymnasium mit dem Schulpreis 2012 ausgezeichnet.

Für das besonderer Engagement zur Förderung der Interessen unserer Schüler in den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern gelang es uns 2012 auch die Auszeichnung "MINT- freundliche Schule" zu erhalten. Am 07. September 2016 konnten wir diesen Titel "MINT Freundliche Schule" für weitere 3 Jahre verteidigen.

Mit der Auszeichnung "Bester Lehrer(in) des Jahres" wurden 2013 und 2014 zwei Lehrer unseres Kollegiums für ihr besonderes Engagement geehrt.

Schulisches Leben transparent zu machen und sich einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, das ist das Anliegen unserer Schule.

Unseres Schule in Zahlen

 

Kontaktdaten

Musikgymnasium Käthe Kollwitz Rostock

Heinrich-Tessenow-Straße 47

18146 Rostock

Login lo-net²

Login MGKK

Zum Seitenanfang