Schule Frontansichtgro

14 Schüler des Käthe Kollwitz gewannen im Februar und März in verschiedenen Wettbewerben Preise, z.T. Sonderpreise.

Im Februar gewann Jonas Walter das Bundesfinale des Bundeswettbewerbs Mathematik und wurde im Zuge der Preisverleihung am 20. April in das Förderprogramm der Studienstiftung des Deutschen Volkes aufgenommen. Des Weiteren gewann er mit voller Punktzahl den 1. Preis in der Landesrunde der Mathematik-Olympiade für die Jahrgangsstufe 11/12. Damit ist er für die Bundesrunde im Juni qualifiziert.

Im März nahmen 23 Schüler der 9.-11. Klasse mit 12 Projekten am Landeswettbewerb „Jugend forscht“ teil. Dabei gewannen folgende Projekte Preise:

1. Preis im Bereich Physik (Nina Brauer und Nils Hein) 2. Preis im Bereich Arbeitswelt und Sonderpreis für Unternehmertum    (Jonte Briese und Benedikt Landgraf) 3. Preis im Bereich Arbeitswelt (Martje Kaminski) 2. Preis im Bereich Chemie (Tilla Bork, Thuy Chi Bui Phuong, Mia Preikschat) 2. Preis Informatik (Niclas Beutling, Maximilian Doblhammer, Leon Phung)

Sonderpreis für Elektrotechnik (Leonie Reimann, Meike Schlensog, Philip Friesecke)

Nina und Nils qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb von „Jugend forscht“ in Darmstadt und belegten dort im Bereich Physik den 4. Platz.

Wir danken an dieser Stelle dem Team des BilSE-Instituts für ihre intensive Betreuung und Unterstützung der Schülerteams im Nawi-Kurs.

Mehrere Projekte des Nawi-Kurses wurden für den Bundesumweltwettbewerb bzw. den „Schüler staunen…“ Wettbewerb eingereicht und warten auf ihre Platzierungen.

Wir, die Klasse 8c, besuchten am 11.01.2018 die Universität Rostock im Bereich Physik. Unsere Klasse hat sich mit dem Themengebiet Stromkreise beschäftigt. In Gruppen arbeiteten wir zu verschiedenen Fallbeispielen praktisch und theoretisch Stromkreise aus. Später haben wir zur jedem Versuch ein Video gedreht und gemeinsam ausgewertet. Zum Abschluss bekamen wir noch eine zusätzliche Führung durch den Laserlabor und durften Versuchen mit flüssigem Stickstoff beiwohnen.

Magdalena Tschullik

Schüler der 10. und 11. Klasse, die im Wahlpflichtkurs Nawi durch das BilSE-Team betreut werden, nahmen zusammen mit Schülern anderer Rostocker Schulen an der Jahresexkursion zum Thema "Plastikmüll in der Ostsee" teil. Vormittags sammelten sie am Strand von Warnemünde Müll für ein späteres Monitoring im IOW. Nachmittags trafen sich die Schüler in Workshops zu den Themenfelders Medizin, Umwelt bzw. e-Mobilität und tauschten sich über ihre Forschungsprojekte sowie die damit einhergehenden herausforderungen ihrer Arbeiten aus.

  

Die Schüler der 6m1 sammelten in einer Biologiestunde Ideen, wie man die Weihnachtszeit umweltfreundlicher gestalten könnte. Dabei waren ihnen das Stromsparen, das Recycling und die Abgasreduktion besonders wichtig:

Solarzellen auf den Dächern der Weihnachtsstände
Akku betriebene Lichterketten
Produkte und Weihnachtsbaum aus der Region kaufen
weniger Plastik- und elektronische Geschenke
wiederverwendbare Geschenkekartons
Geschichten vorlesen statt immer nur TV zu schauen uvm.

Kontaktdaten

Musikgymnasium Käthe Kollwitz Rostock

Heinrich-Tessenow-Straße 47

18146 Rostock

Login lo-net²

Login MGKK

Zum Seitenanfang