Schule Frontansichtgro

Das Musikgymnasium veranstaltete am 17.10.2017 zusammen mit dem BilSE-Institut einen Arbeitskreis "forschendes Lernen", an dem Lehrer mehrerer Rostocker Schulen teilnehmen: das Innerstädtische Gymnasium, die Jenaplanschule, die Borwinschule, das CJD Gymnasium, das Erasmus-Gymnasium und das John-Brinkmann-Gymnasium Güstrow . Ziel des gegründeten Arbeitskreises soll es sein, Ansätze und Lösungsvorschläge zu erörtern, mit denen künftig mehr Schüler für das forschende Lernen in den MINT-Fächern begeistert und gefördert werden können, um u.a. die aktuell rückläufige Teilnehmerzahl am "Jugend forscht"-Wettbewerb wieder zu steigern.  

Frau Georgi bereitet aktuell 7 Schüler der Klasse 10c auf die Teilnahme an der diesjährigen Chemie-Olympiade vor. Bis zum 30. November müssen die Schüler ihre Lösungen für die gestellten Aufgaben der 1. Wettbewerbsrunde einreichen.

Link zur Chemie-Olympiade

Am Freitag, den 29.09.2017, traten 66 Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 12 zur 1. Stufe (Schulrunde) der 57. Mathematik-Olympiade an. Am 15.11. 2017 werden die besten Schüler unserer Schule zur Regionalrunde antreten.
Link zum Mathematik-Olympiade e.V.

Drei Schüler beschäftigen aktuell in ihrem Jugend forscht-Projekt mit dem Thema e-Mobilität und erhielten die Chance an der Zukunftskonferenz "e-Mobilität und Infrastruktur" in Warnemünde teilzunehmen.

" Sehr geehrter Herr Viebranz,
auf dem Kongress durften wir uns sehr viele Präsentationen aus den unterschiedlichsten Richtungen zum Thema Elektromobilität und deren Infrastruktur anhören. So hörten wir Vorträge von Vertretern der Stadtwerke Rostock und Hamburg, aber auch von einem Versicherungsexperten und vielen anderen. Haupsächlich war das Thema jedoch die Infrastruktur.
Ich wollte Ihnen noch danken, dass Sie uns die Teilnahme möglich gemacht haben.

Friedrich Kreetz"

Kontaktdaten

Musikgymnasium Käthe Kollwitz Rostock

Heinrich-Tessenow-Straße 47

18146 Rostock

Login lo-net²

Zum Seitenanfang