Schule Frontansichtgro

Wer sich in der heutigen Zeit zurechtfinden will, wer sie verstehen will, der schaut auch zwangsläufig zurück, um Antworten zu finden.

Deshalb ist es uns wichtig, Geschichte und Politik für unsere Schüler erlebbar, greifbar zu machen – und das nicht nur im Rahmen des Unterrichts.

Mit Hilfe von Exkursionen, thematischen Rallyes, Recherchearbeiten in Museen/Gedenkstätten usw. versuchen wir, unseren Schülern Geschichte und Gegenwart näher zu bringen.

 

Da machen sich unsere Jüngsten z. B. auf nach Groß Raden oder versuchen im „Steinzeitcamp“ nachzuempfinden, wie unsere Vorfahren lebten.

Die 7. Klassen erkunden im Hansemuseum in Lübeck, was es bedeutete, Hansestadt zu sein, oder lernen bei einem historischen Stadtrundgang bzw. einer Stadtrallye das mittelalterliche Rostock genauer kennen. Dazu gehört auch der Besuch des Klosters, bei dem jeder für kurze Zeit in die Rolle einer Nonne schlüpfen kann.

Unsere 10. Klassen besuchen seit Jahren die Gedenkstätte Sachsenhausen und nutzen das Dokumentationszentrum der ehemaligen Haftanstalt der Stasi zur Auseinandersetzung mit der jüngsten Geschichte.

Besuche der 8. und 9. Klassen im Landtag in Schwerin oder im Bundestag in Berlin sind ebenfalls Bestandteil unserer Arbeit, genauso wie die Teilnahme an Gerichtsverhandlungen. Verschiedenste Wettbewerbe, wie z.B. der des Bundespräsidenten, bieten die Gelegenheit, erworbenes Wissen einmal außerhalb von Unterrichtsstunden anzuwenden und bewertet zu bekommen.

 

Sigrid Storm (Fachbereichsleiterin)

 

 

 

Kontaktdaten

Musikgymnasium Käthe Kollwitz Rostock

Heinrich-Tessenow-Straße 47

18146 Rostock

Login lo-net²

Login MGKK

Neuigkeiten

Zum Seitenanfang