0

MGKK Musikgymnasium
Käthe Kollwitz

Die Klassen 5m1 und 5m2 im IGA Park

erstellt von Klara-Helene Otto & Anneke Mhamka (5m1), Felia E. & Theodor K. & Fr. Bendlin (5m2) am 26.08.2020

Barfuß durch den IGA-Park

Unser erster Wandertag als Klasse 5m1 begann beim Chinesischen Garten. Es war ganze 36 Grad heiß. Zum Glück war dort ein Wassersprenkler. Einige von uns gönnten sich also erst einmal eine kalte Dusche. Eine Mitarbeiterin des IGA-Parks holte uns ab und führte uns durch den Barfußpfad. Die ersten drei Stationen waren: Kies, Stock und Schlamm. Besonders gut fanden viele das Schlammbad.

Weiter ging's durch einen Wald und wir landeten am Strand. Wir durften mit den Füßen ins Wasser. Es war schön erfrischend. Hier durften wir auch unsere Rucksäcke ablegen. Der weitere Weg leitete uns durch eine Art „Urwald". Überall wuchsen ganz verschiedene Pflanzen. Als wir später zu unseren Rucksäcken zurückkehrten, haben wir lustige, aber auch knifflige Teamspiele gemacht. Wir mussten zum Beispiel aus Bambusstöcken einen Würfel bauen, der eine Minute lang stehenblieb. Manche Teams hatten Glück.

Nach einer kurzen Essenspause machten wir uns auf den Rückweg. Dieser ging aber auch über eine sengend heiße Brücke, die wir — immer noch barfuß - überqueren mussten. Aber es ging alles gut und die Sohlen blieben heil. Den Rest legten wir mit dem Bus zurück.

Zurück am Halt „Lorenzstraße" fuhren wir mit vielen Eindrücken nach Hause. Es hat Spaß gemacht.

(Klara-Helene Otto & Anneke Mhamka)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Malen in Teamwork

Am 07.08.2020 waren wir, die Klassen 5m1 und 5m2, im IGA-Park. Dort haben wir Freizeit Spiele und einen Barfußpfad gemacht. Ich werde euch über ein Freizeitspiel berichten, welches mir sehr viel Spaß gemacht hat.

Wir haben uns zuerst in zwei Gruppen aufgeteilt, dann haben die Gruppen nacheinander Bauspiele oder Konzentrationsspiele gespielt. Bei den Konzentrationsspielen haben wir denn auch „Malen in Teamwork“ gespielt. In diesem Spiel ging es darum einen Baum, einen Hasen und eine Sonne zu malen, aber nicht einfach so sondern mit der ganzen Gruppe. Es wurde ein Stift unten an einer kleinen Platte aus Holz befestigt. Jedes Kind bekam eine lange Schnur, die mit der Holzplatte verbunden war. Damit mussten wir nun malen und es war gar nicht so einfach! Aber man konnte es am Ende doch noch erkennen.

Leonardo Brücke

Die „Leonardo Brücke“ war schwierig. Wir haben es zwei Mal ausprobiert, aber es hat nicht funktioniert, weil leider eine Holzstrebe fehlte.

Der Kasten

Den „Kasten“ haben wir aus Bambusstäben gebaut. Es war schwierig, alles zusammen zu knoten, aber es war cool. Zum Schluss konnten wir uns in unseren „Kasten“ setzen.

Das Seil

Beim Seilspiel haben wir alle ein langes Seil gegriffen und dann ohne miteinander zu sprechen versucht verschiedene Formen nachzustellen. Der Kreis und das Quadrat klappten gut, das Rechteck und ein fünfzackiger Stern waren schon schwieriger!

Der Turm

Beim Turmbau griffen wir an verschiedene Seile, an deren Mitte ein Haken hing. Mit diesem Haken mussten wir Bauklötze angeln und diese zu einem Turm stapeln. Das war gar nicht so einfach!

(Felia E., Theodor K., Fr. Bendlin)

#IGAPark #Kennenlernwoche